Freitag, Mai 15, 2015

Fensterstock mit Innenleben

Meine "Werkstatt" im Eingangsbereich unseres
Häusleins - und meine Helfer...
Die "Säule" im Hintergrund ist ein Bambus...
Der erste Fensterstock ist fertig. Fehlt nur noch das Innenleben, die Schiebefenster. Da bin ich noch am Üben. Immerhin bekomme ich mittlerweile mit dem Sauseteil einen geraden Schnitt hin. Habe einfach eine Führungsleiste auf den Tisch genagelt.

Heute musste ich jedoch eine Pause einlegen. Die Männer vom Stromversorgungskonzern waren da. Plötzlich ist am Morgen der Laster mit der Hebebühne vorgefahren. Der Schriftzug "Copel" hat verraten, was dieser Laster hier auf unserem Waldweg will. Copel, ist der Stromversorger. Den habe ich vor ein paar Tagen angerufen, weil unsere Inga ihre Äste gen Leitung gestreckt hatte. Die Inga, ist einer der ältesten Bäume, die auf unserem Grundstück wachsen.

Die Männer von der Copel wollten sie gleich umschneiden, um das Problem mit den Ästen ein für alle mal zu beseitigen, wie sie sagten. Das geht nicht, habe ich ihnen erklärt und unsere Wiese mit den gepflanzten Obstbäumen als Grund aufgeführt. Auf die würde die Inga beim Fällen fallen und dann unsere Obstbäume zerquetschen und dann müsste ich natürlich Schadensersatz vom Stromkonzern fordern. Von meiner Liebe zu dem stattlichen Baum und der Vanille, die seinen Stamm entlang hochwächst, habe ich nichts gesagt.

Zum Glück gab es keine Diskussionen. Sie haben den Strom abgestellt, der durch die 34.000-Volt-Leitung fließt und Inga und noch ein paar andere Bäume zurück gestutzt. Dann sind sie wieder abgefahren, haben uns die Aufräumarbeiten überlassen. Da ist der ganze Tag drauf gegangen. Zumindest ist unsere Stromversorgung jetzt wieder etwas sicherer.

Kommentare:

Markus Lyson hat gesagt…

Hallo Gabriela, schönes Projekt, gratuliere.

Wenn ihr mal in nach Curitiba kommt, fühlt euch bei uns eingeladen (www.sitio-pedacinhodoceu.com.br).

Es gibt bei uns in der Nähe viel Bambus falls sich der Transport zu euch lohnt…..

Liebe Grüsse,
Markus

Gabriela B. Lopes hat gesagt…

Hallo Markus, habe mir euer "Stückchen im Himmel" angesehen. Toll! Gefällt mir sehr gut, auch euer Konzept! Sollten wir mal die Berge hochkommen, nehme ich die Einladung gerne an. Falls es euch einmal ins Tiefland verschlägt, seid ihr gerne willkommen auf unserem Sítio Verde.
Liebe Grüsse
Gabriela