Dienstag, Dezember 23, 2014

Regensegen zum Sommeranfang


Gestern habe ich den Regentanz aufgeführt. 

Das habe ich nicht getan, damit er kommt, sondern weil er endlich gekommen ist. 

Was für ein Segen. Monate lang hat überwiegend die Sonne gescheint, wenn es mal geregnet hat, dann nur ein paar Millimeter. Pünktlich zum Sommeranfang am Sonntag, 21. Dezember um 21:03 Uhr kam sie jetzt, die richtige Kaltfront. Die Tagestemperatur ist auf 24 Grad abgesunken und innerhalb von 24 Stunden hat sich mein Niederschlagsmesser mit über 100 Millimetern Regenwasser gefüllt. Das sind 100 Liter Wasser pro Quadratmeter oder zehn volle Gießkannen auf einem Quadratmeter oder fast ein Fünftel von dem, was es in Berlin in einem ganzen Jahr regnet.

Selbst unser Brunnen ist wieder voll. Das hat es seit einem Jahr nicht mehr gegeben. Ich sollte nachher noch den Brunnentanz aufführen, als Dank für dieses außerordentliche Weihnachtsgeschenk.

Jetzt werde ich aber erst einmal ein wenig aufräumen. Alessandros Familie hat sich für den Heiligabend angekündigt.


Keine Kommentare: