Dienstag, Februar 11, 2014

Leute macht den Regentanz


"Im Regenwald, da regnets halt", hat Sam mal gesagt. Damals war die Welt noch in Ordnung. Dass ich jetzt ein paar Jahre später mitten im Regenwald darüber klagen könnte, dass es keinen Regen gibt, hätte ich mir auch nicht träumen lassen.

Nach wochenlanger regenlicher Missachtung hat gestern der Brunnen seinen Dienst aufgekündigt. 
Aus der Pumpe kommt nur noch heisse Luft raus.
Ein Nachbar hat sich einen knapp 30 Meter tiefen Brunnen bauen lassen. Da tröpeflt es auch nur.

In der Stadt selbst wird Wasser schon seit Wochen rationiert, d.h. die Stadtteile werden nur abwechselnd mit Wasser versorgt oder nachts einfach überhaupt nicht. 
In manchen Stadtteilen gibt es nur noch Wasser, das per Tanklastzug von irgendwoher angekarrt wird.

Immerhin:
Für morgen sind Gewitter angesagt.
Richtig Regen soll es erst wieder ab dem 20. Februar geben.

Ob wir bis dahin aushalten?
Spüle schon kein Geschirr mehr.
Wasche keine Wäsche mehr.
Duschen nur mit Giesskanne und dann auch nur 5-Liter Katzenwäsche, wie gehabt.
Das einzige, das ich mit wahnsinniger Verschwendung mache, ist Mineralwasser Literweise in mich reinzukippen, um nicht zu dehydrieren.

Wie geht er nochmal der Regentanz?

Keine Kommentare: