Montag, Dezember 24, 2012

Weihnachts-Recycling


Liebe Leute,

Euch allen ein ganz dolles Weihnachtsfest!


Das Foto habe ich gestern (Sonntag, 23.12.2012) gemacht. Der Weihnachtsbaum stand die ganze Zeit so irrsinnig motiviert hinter meinem kleinen Marktstand herum. Er war so motiviert, dass er mir erst auffiel, als ein Kunde sagte: "schau mal, dem Weihnachtsbaum wächst ein Lichtmast aus dem Kopf".
Das stimmt. Was aussieht wie ein Baum, ist gar keiner. Vielmehr wurde ein Lichtmast mit einem Maschendrahtzaun umwickelt. Den Maschendrahtzaun wiederum haben sie mit angemalten PET-Flaschen-Blumen/Sternen geschmückt. Sieht eigentlich ganz nett aus und ist noch dazu ökologisch wertvoll, weil so etliche leeren Coca-, Fanta-, Guaraná-, Cini-Plastikflaschen nicht im Müll, sondern im Bastelstudio gelandet sind und zu Weihnachtsschmuck recycelt wurden. Wer da gebastelt hat, weiss ich nicht....

Kommentare:

mondin hat gesagt…

Na, mit dem Etikett "ökologisch wertvoll" hab ich meine Probleme : schliesslich landen doch auch diese Bateleien irgendwann auf dem Müll, nur zeitverzögert..
Sieht trotzdem nett aus :)

Gabriela hat gesagt…

Hallo Ursel,

stimmt, sie landen auf dem Müll. Nachdem es in Antonina ein Recycling-Projekt gibt, hoffe ich, dass sie dann zu Granulat verwandelt, eingeschmeltzt und vielleicht in Plastiktöpfe verwandelt werden.... Oder so ähnlich. Besser wären natürlich Pfandflaschen aus Glas - glaube zumindest, dass die bei einer Ökobilanz besser abschneiden würden...

Beijo
Gabriela