Sonntag, Dezember 25, 2011

weihnachtsregen

endlich, endlich regnet es. Fast zwei Wochen lang sog die Hitze der Sonne alles Wasser, riss Erde auf, verdorrte Gurken und Inhame. Zum ersten Mal seit sieben Jahren habe ich wieder eine Luftfeuchte von weniger als 70 Prozent erlebt. 40 waren es. 40 war es auch, was das Thermometer anzeigte. Manchmal waren es auch 43 Grad im Schatten. Jetzt hat uns das Weihnachten eine Abfrischung beschert. Regen und angenehme 28 Grad. Danke.

Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und viel Freude und Vergnügen im Neuen Jahr

Kommentare:

Ursel hat gesagt…

Das ist schön !!!

Wir warten immer noch auf Regen...

FELIZ NATAL :))

Sati hat gesagt…

Hola, Gabriela!
Dir und Deinem Geliebten sowie Euren Leuten ebenfalls alle guten Wünsche - jeden Tag und auch für 2012!
Schaue dann in einem halben Jahr wieder rein .... vielleincht gibt es ein Bild von Eurem Bambushain?
Alles Liebe, Sati

Gabriela hat gesagt…

Hallo Ursel,
regnet es denn im tiefen westen immer noch nicht? achja: schönen Urlaub!!!

beijo

Gabriela hat gesagt…

Sati,
das ist ja toll. wie geht es dir? jaja, weiss, schreibe nur alle halbe jahre mal was..... ist etwas umständlich im internetcafe. komme auch gar nicht mehr dazu deinen und die anderen blogs zu lesen, was mir sehr abgeht... aber wer weiss, vielleicht bekommen wir ja doch bald strom und internet....

derweil dir alles, alles liebe und gute

Gabriela

Ursel hat gesagt…

Danke !!

Nein, es regnet nur hin und wieder und nur sehr wenig..
Aber João fährt morgen nach Belo Horizonte und nimmt die Taucherflossen mit ;)
Meine Eltern kommen im Februar wieder. Da werden wir an Fasching nicht zu Euch kommen, o.k. ?!
Aber, was ich fragen wollte : wie ist das mit dem Haus von Alessandro's Mutter/Oma ? auf der Ilha do Mel ? Wohnt sie dort auch ?
Ich hätt' ja schonmal Lust, die Insel kennenzulernen..

LG Ursel