Samstag, September 06, 2008

Allerlei

Das ist eine "Morgote". Eine Kreuzung zwischen verschiedenen Mandarinen oder Tangerinen, was auf das Gleiche herauskommt. So um die 900 Sorten und Arten soll es geben. Darunter auch die Bergamotte, die aber wegen ihres sauren Geschmackes fast ausschliesslich für die Aromaindustrie angebaut wird. Die Morgote jedenfalls riecht ein wenig nach Bergamotte, schmeckt allerdings superlecker und ewig süss. Eben eine Kreuzung, die mehrere Eigenarten beherbergt. In Europa werdet ihr sie wahrscheinlich kaum zu kaufen bekommen. Sie hat sehr viele Samen, was wahrscheinlich gegen irgendeine EU-Verordnung verstossen dürfte. Ein paar Samen habe ich schon zum Trocknen gelegt, um sie später selbst anzubauen und auch um ein paar der Ursel zu schicken. Ich weiss nur nicht, ob die Kreuzung stabil ist und tatsächlich ein Morgoten-Bäumchen daraus hervorgehen wird. Oft kommen bei den Samen von Kreuzungen nämlich irgendwelche Vorfahren dieser wieder hervor. Weshalb Kreuzungen meist über Okulation oder Stecklinge vermehrt werden. Nicht verzagen Ursel, wir werden es einfach ausprobieren. Vielleicht haben wir ja Glück...


Der Samen kam neulich in die gute Stube gesegelt. Ich habe nicht die geringste Ahnung zu welchem Baum oder Strauch er gehört. Ich finde er hat etwas Engelartiges. Auch er wird meinen Versuchen dienen...

Das ist der "Hansi". Der Hansi liebt meine Stola. Das liegt daran, weil sie universell einsetabar ist. Zuerst sitzt Kater darauf und spielt ausgiebig mit den Fransen. Müde vom Spiel, kann er sich dann sogleich einfach fallen lassen und dem Träumen widmen.

Ansonsten habe ich mich wieder ein wenig abgeregt. Kvinna hat recht, es bringt nicht viel, sich zu sehr in etwas hineinzusteigern, Energien für etwas zu verschwenden, was sich sanfter einfacher lösen lässt...

So, jetzt habe ich Hunger und werde mir ein paar Spaghetti machen....

Kommentare:

Grye Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Gabriela!
Zuerst mal ist mir die "orange Farbe", auf Deinem ersten Foto, in`s Auge gestochen, die ich so mag.
Schöne Foto`s , alle drei. Die Katze ist was für Jörg. Der ist ein richtiger Katzenfan.
Das ätherische Öl von "Bergamotte" habe ich schon vor einigen Jahren mal gekauft und verbrenne es in meiner Duftlampe. Es riecht so gut! Jetzt weiss ich endlich auch wo`s herkommt.
Liebe Grüße
Grye Owl

Gabriela hat gesagt…

Hallo Grye Owl,

die Farbe ist wirklich toll. Da ist nix manipuliert. Interessant ist ja, dass die meisten Orangen, die ich hier zu kaufen bekomme, nicht orange, sondern gelb oder grün sind. Dafür sind sie aber ziemlich saftig. Die Bergamotte wird übrigens hauptsächlich in Süditalien angebaut. Stell dir vor, du fährst da mal im Frühjahr hin, wenn die Bergamottensträucher blühen.... Angeblich wird das Bergamottenöl auch hergenommen, um Motten zu vertreiben. Ob das aber nur ein österreichischer Glaube wegen des Namens ist, weiss ich nicht. Jedenfalls hat mir eine österreichische Freundin von erklärt, dass der Duft Haus und Schränke vor Ungeziefer reinigen soll... Egal, ich finde wie du, es richtig wirklich toll.

Apropo Katzen: mittlerweile haben wir 8! Fast alle von der Strasse weggeholt...

liebe Grüsse
Gabriela

mondin hat gesagt…

Aujaaa !!

Ich bin schon ganz gespannt auf unsre ersten Mandarinen und Orangen :)
Bergamotten gegen Motten , hört sich gut an.
Na, ich nehme an, dass alle Aromen und frischen Düfte gut gegen Viecher sind..

LG Ursel

Juansi hat gesagt…

Hallo zusammen! Bergamotte gegen Motten - zu schön um wahr zu sein....
Lasst mal die Aromafachfrau ran: Bergamotte ist das Aroma im Earl Grey Tee. Gegen Motten helfen besser Lavendel, Zeder und alle Citronellsachen.
Nee, und Kerne mögen wir in Europa wirklich nicht so gern in den "Südfrüchten", deshalb wurden die Mandarinen auch durch die Clementinen ersetzt, obwohl erstere besser schmeckten.
Hab letztens völlig schockiert gelesen, dass niemand so billige Lebensmittel verbraucht wie die Deutschen. Hier gucken sie wirklich nur auf den Preis und nicht auf die Qualität *schüttel*.
Und wenn man Apfelkerne sät, dann wachsen da die kleinen Holzäpfel draus, die immer noch wild am Waldrand wachsen und kaum genießbar sind.

Lieben Gruß
Juansi

Gabriela hat gesagt…

Hallo Ursel,
ja, ein paar tage noch trocknen, dann schick ich sie dir...

Hallo Juansi,
hab ichs mir doch gedacht, das mit dem Mottenstoff... Stimmt, earl grey tee, der war ja mal ziemlich in. Lecker. Das mit dem Zedernholz habe ich in D immer praktiziert. Hier klappts nicht einmal mit einem Schrank, der vollkommen aus Zedernholz ist. Ausser, dass die Wäsche fürchterlich nach Zedernholz stinkt, bringt es nix. Schade. Den Lavendel hatte ich völlig vergessen. Werde nachher mal ein wenig Lavendelöl im Schrank vergiessen... Danke...

liebe Grüsse
Gabriela

kvinna hat gesagt…

Ach, und was das Hineinsteigern anbelangt: ich meine ja gar nicht, dass wir schön stillhalten und die Hände in den Schoß legen, also resignieren sollen, weil wir ja eh' nix bewegen können.

Ich schreib' das nur, weil mir solches von einer Mitbloggerin immer vorgeworfen wurde.

Deshalb sage ich noch mal: Augenmaß ist wichtig. Und dann wird schon alles werden.

Wie heißt es so schön? "In der Ruhe liegt die Kraft!"

Gabriela hat gesagt…

Hallo Kvinna,
nein, nein, es stimmt schon. Ich steigere mich schnell einmal in etwas hinein und verschwende dabei oft sinnlos Energie. Es bringt nicht viel, einen Menschen, der voll in seinen Glauben oder Irrglauben verstrickt ist, mit Worten bekehren zu wollen. Da ist es schon besser, einfach nur die eigene Meinung kund zu tun und Punkt, ohne Diskussion. Und später kann er ja sehen, wenn er will, sehen, dass es auch anders geht, als er dachte - oder auch nicht, dann ist das aber sein Problem. Ja, "In der Ruhe liegt die Kraft", die brauche ich gerade...

liebe Grüsse
Gabriela

der Gauzibauz hat gesagt…

Liebe Gabriela, liebe Morgote,

ich finde euch beide sehr gut.

Liebe Grüsse//Erika

Ursel hat gesagt…

Lavendel heisst hier auch "alfazema", nur, falls Du's mal kaufen willst...
Hab's jetzt mal mit den Blüten versucht und mit Lavendelseifen.

Meine Quincan für Dich ist noch nicht getrocknet, dauert noch etwas..

LG Ursel

Grye Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Gabriela!
Da mir noch mals die Ehre zu Teil wurde, mit dem Avard, habe ich ihn doch noch mal weitergereicht, weil es so viele schöne Bloggs gibt, und zwar an Dich.
Du bist so mutig, da unten, und steht Deine Frau. Das gefällt mir.
Liebe Grüße
Grye Owl