Sonntag, Juni 25, 2006

Lauft Hausfrauen, lauft



Wie schön sie laufen können: Podolski, Klose und Co. Das haben sogar ein paar Brasilianer bemerkt und mir ein Lob ausgesprochen. Dabei bin ich doch gar nicht gelaufen. Nur neulich ein wenig am Strand entlang, sagte ich zum Supermarktleiter. Macht nix, wo meine Mannschaft doch so stark spielen würde, lobte er weiter. Wollte schon immer einmal eine Mannschaft haben und jetzt habe ich anscheinend eine. Dabei fällt mir die Anrede ein, als die deutschen Fussballerinnen Weltmeister wurden: die FussballfrauenMANNschaft... Aber jetzt sind ja die Herren am Zug. Mal sehen, ob sie es den Frauen nachmachen und den Titel holen. Die deutsche Mannschaft hat immerhin einen Heimvorteil, wie es in den Abendnachrichten des brasilianischen Fernsehsenders Globo hieß. Die deutschen Fussballer seien schließlich die "Hausfrauen". Ja, die Hausfrauen. Im Portugiesischen ist Deutschland, Alemanha, nämlich weiblich und damit heisst der Hausherr dann "Donna da casa", also Hausfrau. Also, lauft Hausfrauen, lauft, holt euch den Titel, damit wir Weltmeister werden ...

Keine Kommentare: